Zum Hauptinhalt springen
Menü

Neues Licht für das Sommerkino und den Hochseilklettergarten

Die Duisburg Kontor Hallenmanagement GmbH im Landschaftspark Duisburg-Nord freut sich über eine modernisierte Lichttechnik in den Gießhallen 1 und 2. Die Beleuchtungstechnik beider Hallen wurde von Halogen-Metalldampflampen zu energiesparender LED-Technik umgerüstet. Darüber hinaus wurde das Lichtkonzept überarbeitet.

Die Gießhallen im Landschaftspark waren zu Betriebszeiten des Hüttenwerks zentrale Orte in der Produktion des Roheisens. Seit ihrem Umbau 1996 wird die Gießhalle 1 für Open-Air-Events genutzt. Die Halle hat sich als Spielort für das erfolgreichste Sommerkino Deutschlands einen Namen gemacht und ist außerdem regelmäßiger Spielort für die Ruhrtriennale und das Traumzeit Festival. Die eigens zu diesem Zweck errichtete Tribüne bietet Platz für über 1.000 Besucher, die bei Regen durch ein mobiles und transparentes Folienkissendach geschützt sind. In Gießhalle 2 findet man heute einen imposanten Höhenklettergarten.

Eine Modernisierung in Team-Leistung

Der Elektrotechnikermeister der Bauhütte konzeptionierte den Umbau, die Metallbauer des Parks entwickelten die LED-Einhausungen und Kabelbühnen, die Haustechnik des Landschaftsparks verlegte die Elektroleitungen und die power-ruhrgebiet GmbH installierte vormontierten Elektroleitungen unterhalb des Hallendaches – für die Betreiber des Hochseilklettergartens ein Kinderspiel.

Seit Mitte 2020 arbeitet die Crew des Landschaftsparks an der Licht-Modernisierung der beiden Hallen. Dabei wurden insgesamt 49 Scheinwerfer, 5 Kilometer Kabel sowie 150 Meter Kabelbühnen verlegt. Insbesondere die Gießhalle 2 wird zukünftig eine Energieeinsparung von bis zu 70 Prozent erreichen.

Mit der Modernisierung der beiden Gießhallen beendet die Landschaftspark-Crew einen weiteren markanten Abschnitt zur Umrüstung der Lichtinszenierung auf LEDS. Erst im Frühjahr 2019 war die Lichttechnik der Kraftzentrale modernisiert worden.

Neue Lichtinstallation ab 2. Juli 2021 zu sehen

Ab Freitag, den 2. Juli 2021 werden die neuen Lichtinstallationen an den Gießhallen 1 und 2 Bestandteil der gesamten Lichtinszenierung. Zum Sonnenuntergang erstrahlt der Park dann wie gewohnt von Freitag bis Sonntag.

Seit 1997 ist das Kunstwerk von Jonathan Park Markenzeichen des Landschaftsparks und weithin sichtbares Wahrzeichen des Ruhrgebiets. Seit 2009 stellt die Duisburg Kontor Hallenmanagement GmbH im Landschaftspark die bislang 440 Scheinwerfer des stilleglegten Hüttenwerks und der Veranstaltungshallen sukzessive auf energiesparende LEDs um und erweitert die Inszenierungsmöglichkeiten damit um vielfache Facetten.

Weiterleitung zur Website des Duisburg Kontor