Zum Hauptinhalt springen
Menü

Lichtinstallation strahlt jedes Wochenende

Nach einem Dauerbetrieb von sechs Wochen in den nordrhein-westfälischen Sommerferien, strahlt die Lichtinstallation im Landschaftspark Duisburg-Nord nun wieder im Normalbetrieb an den Wochenenden und NRW-Feiertagen.

Während der Ferien war die bekannte Lichtszene an den Hochöfen des stillgelegten Hüttenwerks jeden Abend in voller Pracht zu sehen gewesen. Nun läuft von Montag bis Donnerstag wieder das Minimalprogramm, das ausschließlich die drei Schornsteine des Hüttenwerks beleuchtet. Jeden Freitag, Samstag, Sonntag, an Feiertagen und an den Vorabenden von Feiertagen erstrahlt dann die gesamte Hochofenkulisse. Die Lichtszene wechselt täglich.

Die Lichtinstallation ist mit einem Dämmerungsschalter verknüpft, der bei Einbruch der Nacht den Start auslöst. Es gibt also keinen festen Startzeitpunkt für das Licht. Aktuell beginnt die Dämmerung gegen 19:41 Uhr. Um 1 Uhr schaltet sich das Licht wieder ab.

Die Installation ist ein Kunstwerk des britischen Künstlers Jonathan Park und seit Dezember 1996 das weithin sichtbare Markenzeichen des Landschaftsparks.

- Text zuletzt bearbeitet am 18.09.2018: Der Dämmerungsbeginn wurde aktualisiert. -

Weiterleitung zur Website des Duisburg Kontor