Zum Hauptinhalt springen
Menü

Landschaftspark wieder vollständig geöffnet - großes Sonderprogramm für die Sommerferien 2021!

Nach langen Monaten des Lockdowns und schrittweisen Öffnungen in den letzten Wochen, kann der Landschaftspark Duisburg-Nord nun wieder vollständig entdeckt werden: Das weitläufige Parkgelände mit dem Besucherhochofen und seiner Aussichtsplattform, dem Fahrradverleih, den Führungen, der Gastronomie, dem Hochseilklettergarten, dem DAV-Klettergarten, dem Tauchgasometer und der Lichtinstallation ist wieder vollständig erlebbar.

Auch die Spielplätze im Landschaftspark sind einsatzbereit: Auf dem Spielplatz am DAV-Klettergarten öffnet die Riesenröhrenrutsche und auch der Wasserspielplatz am Sinterplatz ist ab sofort wieder geöffnet und bietet Abkühlung bei sommerlichen Temperaturen. ACHTUNG: Das Schwimmen im Klarwasserkanal ist aus Sicherheitsgründen verboten.

Am Wochenende erstrahlt die Hochofenkulisse in Licht und Farbe

In den Sommerferien leuchten auch die Gießhallen

Jeden Freitag, Samstag, Sonntag, an Feiertagen und an den Vorabenden von Feiertagen erstrahlt seit 1996 im Landschaftspark Duisburg-Nord die Kulisse des stillgelegten Hüttenwerks in einem Meer aus Licht und Farbe. In den diesjährigen Sommerferien leuchten erstmals zusätzlich auch die Gießhallen 1 und 2. Die Veranstaltungsbeleuchtung der Hallen wurde gerade von Halogen-Metalldampflampen zu energiesparender LED-Technik umgerüstet und das Lichtkonzept überarbeitet. Ab Freitag, den 2. Juli 2021 werden die neuen Lichtinstallationen der Hallen Bestandteil der gesamten Lichtinszenierung und sind während der Sommerferien dann jedes Wochenende zu sehen. Bei Sonnenuntergang geht es los und um 1 Uhr wird das Licht wieder ausgeschaltet.

Das Park-Team lädt alle Gäste dazu ein, ihre Eindrücke vom Sommerferien-Besuch zu teilen. Auf der Homepage des Parks www.landschaftspark.de und auf www.facebook.com/landschaftspark hat das Park-Team dazu ein Besucheralbum angelegt. Wer seine Bilder unter https://landschaftspark.de/besucher-fotos-upload/ einreicht oder im Album bei Facebook postet, ist dabei. Die hochgeladenen Bilder erscheinen während der gesamten Sommerferien auf der Startseite der Landschaftspark-Homepage.

Ab 3. Juli startet die GPS-Rallye mit Park-Maskottchen Edgar. Während der Sommerferien dürfen alle begleitenden Erwachsenen kostenfrei teilnehmen.

Das Team der Tour de Ruhr GmbH im Landschaftspark-Besucherzentrum bietet Familien, Kindern, Erwachsenen einen Ausflug in lebendigen Strukturwandel bei Hüttenführung, Fackelführung, Radtour, Wanderung - und Park-Maskottchen Edgar ist auch dabei.

Ab Samstag, 3. Juli 2021 können Kinder und Erwachsene den Landschaftspark gemeinsam mit Park-Maskottchen Edgar entdecken. Bei der „Großen GPS-Schatzsuche mit Edgar“ stehen Entwicklung und Geschichte des stillgelegten Hüttenwerks im Vordergrund. Mit geliehenem GPS-Gerät oder dem eigenen Mobiltelefon geht es durch den Park. Ein Aufgabenbuch mit GPS-Daten und eine Anleitung begleitet alle Teilnehmer; bei erfolgreichem Abschluss winkt ein Schatz für alle Kinder. Preis: 9,50 Euro pro Kind und 38,00 € für max. vier Kinder bis 16 Jahre. Während der Sommerferien dürfen alle begleitenden Erwachsenen kostenfrei teilnehmen. Die Teilnahme ist ab 6 Jahre empfohlen. Anmeldungen sind hier ratsam, am besten telefonisch unter +49(0)203-4291919.

Die Hüttenführungen für Erwachsene starten an jedem Wochenende um 12:00 Uhr und 14:00 Uhr. Diese sind an vereinzelten Terminen auch mit E-Scooter buchbar. Die Fackelführungen beginnen jedes Wochenende um 21 Uhr. Auch hier sind Anmeldungen unter +49(0)203-4291919 ratsam.

Auf BIO-Kräutertour durch den Landschaftspark

Am 25. Juli 2021 startet die erste Kräuterführung des Parks

Am Sonntag, 25. Juli 2021 startet im Landschaftspark Duisburg-Nord die erste Kräuterführung des Geländes. Ab 12 Uhr können Interessierte einen neuen Aspekt des Parks entdecken, denn Manuela Sass aus dem Besucherzentrum – gelernte Kräuterexpertin – führt auf Expedition.

Als bewährte Hausmittel gegen Rückenschmerzen, Erkältungen oder Hautirritationen oder als Zugabe in Pesto, Suppen oder Tees bereichern sie die heimische Küche. Doch welche Kräuter kann man bedenkenlos pflücken und wie lassen sie sich von ihren ungenießbaren oder gar giftigen Verwandten unterscheiden? All diesen Fragen wird bei der Kräuterwanderung auf den Grund gegangen. Zusätzlich lernen die Teilnehmer aus den gesammelten Schätzen die ein oder andere Köstlichkeit zu zaubern. Ob es die Herstellung von Kräuter-Pesto oder Blütenzucker ist - für jeden Geschmack sollte etwas dabei sein.

Die Tour mit anschließender Zubereitung dauert 4 Stunden und kostet 55 Euro pro Person. Zur Planung ist eine Anmeldung unter +49(0)203-4291919 unbedingt erforderlich.

Ausblick: Auf Tour mit der Biologischen Station: Das Gewässer als Lebensraum

Gewässeruntersuchung mit Sammeln und Bestimmen von Pflanzen und Kleintieren

Die Biologische Station Westliches Ruhrgebiet e.V. (BSWR) und die Emschergenossenschaft planen für die Sommerferien eine Entdeckungsreise für die Emschergewässer im Landschaftspark. Bei der Gewässeruntersuchung vor Ort sammeln und bestimmen die Teilnehmer Pflanzen und Kleintiere. Die Termine werden zeitnah bekannt gegeben.

Mit durchschnittlich einer Million Besuchern pro Jahr gehört der Landschaftspark Duisburg-Nord zu den beliebtesten Natur- und Kulturlandschaften in Nordrhein-Westfalen. Seit 1994 ist die rund 180 Hektar große Industriebrache als Multifunktionspark neuen Stils rund um die Uhr und bei freiem Eintritt geöffnet. Im Zentrum steht ein stillgelegtes Hüttenwerk, in dessen Anlagen Industriegeschichte, Freizeitgestaltung, Kultur- und Firmenveranstaltungen, Lichtkunst und Naturerleben zu einem Gesamtkonzept zusammenfinden. Der Landschaftspark Duisburg-Nord ist ein Geschäftsbereich der Duisburg Kontor Hallenmanagement GmbH.

Die Corona-Regeln und weitere Informationen immer aktuell unter www.landschaftspark.de

Schon vorbereitet sein für den Besuch? Alles zur Landschaftspark-App gibt es unter www.landschaftspark.de/besucherinformationen/app/

Weiterleitung zur Website des Duisburg Kontor